Sonntag, 5. Juli 2009

Mann was hab ich Euch vernachlässigt,


aber jetzt bin ich wieder da.

Meine Nähma steht unterm Dach und da kann man bei dieser Affenhitze eigentlich nur in Unterwäsche nähen, da geh ich doch lieber mit Zoe ins Schwimmbad.

Und dann waren wir doch noch auf dieser Hochzeit eingeladen und Zoe hatte heute noch Sommerfest von der Kita und ich schreib noch ne Klausur, u.u.u.

Ihr wisst schon was ich meine, nicht wahr?

Na ja, die Hochzeit ist jetzt vorbei und die Klausur ist am Freitag und dann kann ich es ab nächste Woche mal wieder ruhiger angehen lassen und viiiiiel nähen, häkeln, ...

Aber heute wollte ich Euch endlich mal mein ERSTES selbstgenähtes Outfit für mich persönlich zeigen. Leider gibt es keine tollen Bilder von mir, das Outfit ist immer nur teilweise zu sehen, schade.


es besteht aus Burda Rock, selbst gebasteltem Neckholder und selbst gebasteltem Bolero



Oberteil mit Perlmuttring als Schließe und
Schleifchen aus Samtband mit Perlmuttteilchen


vorne aus tollem Blumenstöffchen und hinten aus Taft mit meeegabreitem Gummibund

passende Clutch aus wollweißem Cord mit Samtband und Rosette verziert. Ganz schnell genäht aber effektvoll

hier mal die Rückansicht (wenn ich die Schuhe nur sehe, tun mir jetzt noch die Füße weh)
Dann mal von der Seite ohne Bolero
zu späterer Stunde mit todmüdem Kind (in Feliz, die ich noch später zeige)

und so endete der schöne Abend...
Fortsetzung folgt
Jetzt aber husch husch ins Körbchen, die durchfeierte Nacht steckt mir noch in den Knochen
Euch allen eine kühle Nacht und schöne Träume
glg tina