Dienstag, 28. September 2010

wie versprochen...

...die nächste Taja.


zu diesen tollen Tretern mussten unbedingt passende Teilchen her.



Diese ist das erste.



Eine Taja aus Karostöffchen. Im kühlen Herbst wird sie mit passendem Rolli getragen. Daher hab ich auch bewusst auf die Knöpfe verzichtet.



Wie eine Leserin schon mit Argusaugen beobachtet hat, habe ich bei der Flanelltaja den Schnitt tatsächlich ein wenig abgeändert.
Ich hatte nur noch einen halben Meter von dem Traumstöffchen und hab deshalb die Weite ein wenig rausgenommen.
Bei den beiden Karotajas hab ich nix verändert.
Beide sind in Gr. 134 ohne NZ genäht. Oben sitzen sie einfach klasse. Nix steht ab oder schlägt Falten und unten fallen sie schön weit. Auch super zum Bäuchlein verstecken.

Fürs erste wars das mal mit den Tajas.
Aber zu den Stiefeln wird's noch ein paar Teilchen geben in den nächsten Tagen.

Schlaft gut ihr Lieben
bis bald
glg tina