Dienstag, 24. April 2012

Joey die erste

Ich hab mich endlich an den neuen FM Schnitt Joey rangetraut...und was soll ich sagen...ihr habt recht.
Gar nicht so schwer wie es aussieht.


Genäht hab ich ihn aus verschiedenen BW-Resten. Den gemusterten hab ich schon um die 4 Jahre hier liegen und für diese Bluse fand ich ihn irgendwie wie geschaffen.



Passend zu den frostigen Temperaturen hier bei uns gabs noch eine Nickyjacke.
Ich hab das Schnittmuster Bea von FM etwas abgeändert und daraus ein komplett mit Jersey abgefüttertes Jäckchen gemacht. 




Nur wenig gepimpt, da der Farbmix alleine schon ausreicht.




In den nächsten Tagen gibts noch eine passende Aurelia und ein Shirt zu sehen.

So Mädels jetzt aber husch husch ins Körbchen
Schlaft gut.
glg tina

Sonntag, 15. April 2012

Tina trifft Flora Fox

Heut gibts mal die ersten hochsommerlichen Teilchen von uns.
Und zwar eine Tina Kombi nach dem wunderschönen Schnittmuster von czm .








Die Kombi ist auch bereist im letzten Jahr entstanden und wurde genau einmal getragen.

Dieses Jahr ist sie natürlich zu klein und bevor sie ins Auktionshaus gewandert ist, hab ich noch ein Bilder für Euch geschossen.

Einen schönen Restsonntag noch
glg tina

Samstag, 14. April 2012

Qumaira und Antonia

Wie versprochen gehts jetzt weiter mit Genähtem.

Diese Kombi ist bereits im letzten Spätsommer entstanden.

Sie besteht aus einer tüddelfreien Qumaira aus meinem absoluten Lieblingsstöffchen und einer farblich abgestimmten Wickelantonia.






Da sie zu einem besonderen Anlass genäht wurde, hab ich das Rückenteil komplett aus elastischer Spitze zugeschnitten.


Leider ist die Hose mittlerweile schon zu eng geworden und die kombi ist ins Auktionshaus gewandert.

Ich wünsch Euch einen stressfreien Samstag.

glg tina

Freitag, 13. April 2012

Osterferien vorbei

Hallo Mädels

Nach dem bei uns jetzt die Osterferien vorbei sind, kehrt wieder etwas Ruhe ein und ich hab wieder mehr Zeit für Euch.

Faul war ich jedoch gaaaar nicht in den Ferien.
Hier ein paar Impressionen meiner vorösterlichen Tätigkeiten.

Achtung Bilderflut....

Restaurierungsarbeiten auf Shabby Art.
Achtlos weggeworfene Stühle wurden mit ein bißchen Schleifpapier, Farbe und Stoff zu einem wahren Schätzchen für Shabbyliebhaber.
Insgesamt habe ich 6 Stück und wollte sie auch alle fertig bekommen. Bis jetzt hab ich aber leider nur 4 geschafft.


Mit ein bißchen Zeitungspapier, nostalgischen Bildchen und Bastelkleber wurden aus ausgeblasenen Eiern Shabby-Ostereier...


Dann noch ein paar weiße Hyazinthen (die leider am Ostermorgen
noch nicht geblüht haben) in Moos gebettet, und hinter Glas versteckt...


und mit meinen zahlreichen Sammeltassen von unzähligen Flohmärkten war die Ostertafel perfekt...


Für den einen ist es Kitsch, für den anderen die schönste Ostertafel der Welt.

Genähtes gibts dann ab morgen wieder. Da ist natürlich auch einiges entstanden...

Bis dann Mädels
Ich wünsch einen gemütlichen Freitagabend
glg tina