Dienstag, 9. April 2013

Frühjahrskombi

Unsere erste Frühjahrskombi ist fertig geworden. Damit sind wir für (fast) jedes Frühlingswetter gerichtet. Das was zur Zeit da draussen herrscht ist ja eindeutig kein Frühlingswetter, da sind wir uns ja alle einig, oder?!

Alle drei Teile sind wiedermal nach dem ein und selben Schnittmuster genäht...Antonia...


Als erstes eine Kurzarmantonia mit zusätzlicher Teilungsnaht aus Ermangelung des türkisfarbenen Stoffes. 
Hier hab ich nur die Ärmel gekürzt und den Ausschnitt vergrößert. Alles mit Rollsaum versehen, die Glitzereule aus dem verfleckten Tchiboshirt rausgeschnitten und aufgenäht, FERTIG!


Das Bolerojäckchen hab ich ebenfalls nach dem Antoniaschnitt gezaubert. Rundherum etwas aufgerüscht, FERTIG!



Bei der Tunika hab ich ein bißchen mehr geändert. Oberes Vorderteil in Wickeloptik umgewandelt, unteres Vorderteil mit einer Kellerfalte versehen (so fällt es etwas glockiger), Ärmel auf Dreiviertellänge gekürzt und mit Bündchen versehen, FERTIG


Dazu eine gekaufte Ballonhose in unserer aktuellen Lieblingsfarbe koralle.

Ich wünsch Euch noch einen gemütlichen und entspannten Abend
glg tina 

Kommentare:

  1. Antonia scheint ja wirklich dein Schnitt zu sein ;-) Tolle Kombi und tolle frühlingshafte Farben. Das Bolero Jäckchen gefällt mir sehr sehr gut.
    liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Antonia ist auch unser Lieblingsschnitt. Und oft und gern zerschnibbelt.
    Deine Antonia mit der V Variante gefällt mir besonders. Wie bekommt man das hin???
    Ich hatte mal eine Anleitung gesehen für den Umbau aber keine Ahnung wo!
    HG Nicole

    AntwortenLöschen