Dienstag, 10. Juni 2014

Montag ist Wohntag - Hemnes Kommode makeover

Ich bin ein absoluter Fan von Ikea. Die Preis-Leistungsverhältnisse sind super, die Teile sind schnell zusammengebaut, (fast) immer vorrätig und superpraktisch. 

So weit so gut.

Zudem bin ich aber auch absoluter Individualist und mag es so gar nicht in jeder Wohnung die gleichen günstigen, praktischen und schnell aufzubauenden Möbel stehen zu sehen wie bei uns.

Also hab ich die Ikea Teilchen nach und nach einem Makeover unterzogen.

Genauso ist es unserem Dielenschrank ergangen. 
Er sah beim Kauf vor einigen Jahren so aus *klick*

Als wir uns an dem Normalodesign satt gesehen hatten, hab ich den Korpus und die Schubladenfronten mit Schleifpapier leicht angeschliffen und ihnen einen neuen Anstrich verpasst. 
Natürlich nicht einfarbig. Nö, wo kämen wir denn da hin? 
Der Korpus wurde weiß matt und die Schubladen schwarz Hochglanz.

...über den Kabelsalat sehen bitte alle großzügig hinweg...

Zusammen mit den Porzellangriffen in den unterschiedlichsten schwarz-weiss Ausführungen hat das der Kommode einen ganz anderen Look verliehen und kaum einer erkennt sie noch als "schnöde" Ikeakommode.


Der Aufsatzspiegel und die restliche Deko stammen fast ausschließlich vom Flohmarkt. Lediglich der Briefbeschwerer von Butlers und die Clouche von Depot sind Neuware. 
Die Porzellangriffe gabs im großen Auktionshaus.

Morgen seht ihr dann wieder was genähtes ihr Lieben
Ich hoffe auch diese Art von Posts finden Gefallen bei Euch
glg tina