Dienstag, 1. Juli 2014

Verspäteter Montag ist Wohntag - Aus Alt wird Shabby chic

Wenn die Nationalelf spielt muss selbst der Wohntag mal hinten anstehn.
Sorry!

Unser Garderobenschrank (ein Ebayschnäppchen für schlappe hundert Euro) musste diesmal dran glauben. Farblich passte er so gar nicht ins Wohnkonzept und wartete schon ein ganzes Jahr auf seine Verschönerungskur.

Endlich hab ich es geschafft und das Ergebnis sieht so aus...



Ihr braucht nur einen feines Schleifpapier, matten Acryllack, eine Schaumstoffrolle, einen Kantenpinsel, einen alten Lappen und Reinigungsbenzin.

Erst hab ich den Schrank leicht angeschliffen



Mit einem alten Lappen und dem Reinigungsbenzin habe ich alle Staubreste und Politurrückstände entfernt.


Danach einfach drauf los rollen.
So circa drei Anstriche insgesamt.

Für den perfekten Shabbylook hab ich alle Ecken und Kanten wieder angeschliffen.


Die Schubladengriffe hab ich durch Muschelgriffe aus dem großen Auktionshaus ersetzt.

Einen schönen sonnigen Tag wünsch ich Euch morgen
glg tina